Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Bitcoin Future Konsolidierungsebenen

Nach den starken Anstiegen in der vergangenen Woche, die zu den besten im letzten Semester zählten, versuchen die Kurse der wichtigsten Kryptowährungen, die Unterstützungsniveaus genau zu bestimmen, von denen aus die am Samstag verzeichneten Höchststände fortgesetzt werden können. Dies ist insbesondere bei der Königin der Kryptowährungen , Bitcoin, zu vermerken , die nun versucht, die Unterstützungsniveaus zu konsolidieren, von denen aus die Erholung eingeleitet werden kann, um die relativen Höchststände vom letzten Samstag zu überwinden, was eine weitere Bestätigung des seither sich entwickelnden Aufwärtstrends darstellen würde die Tiefs von Mitte Dezember.

Bitcoin Future verzeichnete am Sonntag tagsüber eine starke Abwärtsbewegung, als es innerhalb weniger Minuten einen Rückgang von über 500 USD verzeichnete

Dies hat die Bitcoin Future Volatilität auf monatlicher Basis erhöht, die nach dem Tiefststand des letzten Quartals zwischen Ende Dezember und Anfang Januar mit den Bitcoin Future Bewegungen der letzten Woche auf 3,5% zurückgekehrt ist. An diesem Tag überwiegt das positive Vorzeichen, und mehr als 65% der Kryptowährungen liegen über der Parität. Der Bitcoin Future ist weiterhin von einer starken Aufwärts- und Abwärtsvolatilität gekennzeichnet. BSV spiegelt die umstrittene Figur von Craig Wright wider . BSV ist heute um 11% gestiegen.

Ein positives Ergebnis auch für Dash , das mit einem Sprung von 8% versucht, den starken Aufwärtstrend, der in weniger als 10 Tagen von den relativen Tiefs vom 10. Januar bis zu den Höchstständen vom 15. Januar stattgefunden hat, wieder aufzunehmen, hat seinen Wert verdreifacht. Diesem folgte die Gewinnmitnahme, die die Preise in den folgenden Tagen, genauer gesagt am Sonntag, von 155 auf 90 US-Dollar senkte. Jetzt gewinnt Dash die 110 Dollar zurück und versucht, eine Unterstützungsbasis im 100-Dollar-Bereich zu bilden. Wenn dies in den nächsten Tagen der Fall sein sollte, wäre dies eine großartige Unterstützung.

Ethereum Classic (ETC) macht ebenfalls eine gute Figur und gehört zu den besten Altmünzen des Jahresanfangs. Der Anstieg am Freitag, dem 17. Januar , führte zu einem Anstieg der Preise auf 12 USD, den ETC seit September 2018 nicht mehr verzeichnet hatte. Mit dem Rückgang auf unter 10 USD versucht ETC nun, das vorherige Hoch des letzten Jahres zu übertreffen, um wieder zu glänzen. Der aktuelle Aufwärtstrend würde nur bei einem Rückgang unter 7 USD ungültig. ETC, das mit einer Marktkapitalisierung von etwas mehr als einer Milliarde US-Dollar den 16. Platz einnimmt, legt heute um rund 5% zu, was zu den positiven Ergebnissen seit Jahresbeginn beiträgt und seitdem eine Performance von fast 100% verzeichnet Anfang des Jahres.

Bitcoin

Zu den Besten gehört auch die andere Gabel von Bitcoin, Bitcoin Gold (BTG), die im Zuge des BSV dreistellige Zuwächse verzeichnet hat und heute 6% zulegt

Unter den Privatsphärenmünzen gibt es ZCash , das heute um 5% steigt. Diese Konsolidierungsbewegung, die den Markt in den letzten 48 Stunden charakterisiert hat, führt dazu, dass die Marktkapitalisierung die 240 Milliarden Dollar trotz des Rückgangs des Volumens in den letzten 24 Stunden auf etwa 80 Milliarden Dollar beibehält .

Es ist wichtig anzumerken, dass die Anstiege der letzten Woche von einem signifikanten Anstieg der Volumina begleitet wurden, der innerhalb von 24 Stunden mit Geschäften von bis zu 150 Milliarden Dollar zugenommen hat. Solche anhaltenden Bewegungen sind seit dem letzten November, als der stärkste Anstieg auf täglicher Basis, nicht mehr zu verzeichnen wurde aufgenommen.

Die Dominanz von Bitcoin geht um einen Bruchteil eines Dezimalpunkts zurück und fällt knapp unter 66%, während Ethereum versucht, das Niveau der letzten Woche von 7,7% zu übertreffen. Der XRP erholt sich ebenfalls und steigt auf 4,4%. Dies sind Werte, die er Anfang Januar aufgegeben hatte.